Schlagwort-Archive: Wandern

Leider (k)ein Foto

Neben der Fotografie gehört das Wandern neuerdings zu meinen Hobbies. Diese beiden Hobbies lassen sich super kombinieren, denn beim Wandern finden sich ohne große Suche zu jeder Jahreszeit tolle Motive.

An diesem Wochenende fuhren meine Frau und ich mit dem  Auto zum
Naturschutzgebiet ‚Wahner Heide‘ und starteten von dort aus zu einer der zahlreichen gekennzeichneten Touren. Jetzt wo der Frühling seine schönste Seite zeigt, bot die Wahner Heide einen Überfluss an Motiven die mir das Einfangen von tollen Bildern leicht machten.

Zuhause angekommen, den Computer gestartet, Speicherkarte in den Leser gelegt und dann kam die negative Überraschung. Auf der Speicherkarte waren keine Bilder gespeichert, alle meine Bilder waren verloren. :-/

Nach einem kurzen Check der Karte stellte sich heraus, dass die Speicherkarte einen Defekt hatte und neu formatiert werden musste. Selbst ein eilig heruntergeladenes Reparaturprogramm half nicht mehr die Bilder zu retten.

Ich werde beim Speicherkarten Kauf in Zukunft weniger auf den Preis denn mehr auf die Qualität der Speicherkarten achten und den Übertragungsprozess um einen Schritt minimieren.

In Zukunft werde ich die Digitalkamera direkt an den Computer anschließen und muss die Karte so nicht extra aus dem Gerät nehmen.

Ein Bild möchte ich Euch dennoch zeigen, mit meinem Smartphone habe ich einen ankommenden Zug in Siegburg fotografiert und dabei die Linienführung des Bahnsteigs bewusst genutzt um Dynamik ins Bild zu bringen. Ich habe das Bild in zwei Varianten ausgearbeitet un ich bin gespannt auf Euer Feedback!

Stay tuned,
Euer Gerhard

Links:
Bahnhof SIegburg/Bonn
Wahner Heide

ICE Beschnitten

ICE am Bahnhof Siegburg/Bonn

ICE_Hochformat

ICE am Bahnhof Siegburg/Bonn

Wandern

Ich komm immer mehr zur Überzeugung, dass es Sinn macht irgend eine Form von Fotoapparat immer und überall mit dabei zu haben.

Ich habe es mir angewöhnt insbesondere beim Wandern in der Natur immer eine Kamera mit mir zu haben. Das beginnt mit meiner analogen Zenith Kamera und endet mit einem einfachen Schnappschuss mit meinem Mobiltelefon.

Nicht alle gesehenen und fotografierten Motive werden zu einem wirklich tollen Bild, es reichen manchmal auch die banalsten Schnappschüsse um die Orte, Sehenswürdigkeiten und Personen auf meinen Wanderungen zu dokumentieren. Manchmal suche ich in meiner Fotodatenbank die Bilder heraus die ich vor einem Jahr fotografiert habe und freue mich alleine über die Momente von damals.

Meist zeige ich die Bilder dann meiner Frau und stell die Frage „Schatzi, weist du noch……?“
Wir wundern uns dann oft, wie sehr sich die Dinge ändern und sind froh, dass wir eben diese Momente festgehalten haben.

Das eine oder andere mal sind dann auch wirklich gute Bilder dabei, Bilder über die ich mich auch noch Tage und Wochen danach freue oder gar ausdrucke, einrahme und aufhänge.

Gestern ist mir wieder so ein Bild gelungen, ich hatte kein Stativ dabei, es war keine besonders gute Lichtsituation aber das Motiv alleine ist schon so positiv dominant, dass es keiner weiteren Kommentierung benötigt.

Solche Details sind mir vor zwei Jahren noch nicht aufgefallen, aber seit ich mich mit Fotografie beschäftige, entwickle ich einen ganz speziellen Blick der es mir ermöglicht Euch solche Bilder zu zeigen.

Stay tuned!

Euer Gerhard

Winterwonderland

Winterwonderland