Reisebericht Hamburg – Tag 1


Es regnet, der Himmel eine Mischung aus Dauer grau mit einem Farbtupfen blau und dazu depressive Musik von „Soap&Skin“ in meinen Ohren. Ist dies eine düstere Vorahnung für unseren Kurzurlaub in Hamburg und werden die Kontraste meiner zu fotografierenden Motive in einer einheitlichen grauen Suppe verschluckt? Hinter mir Kölns bunter, lauter und überschwängliche Karneval, vor mir die norddeutsche Stadt, die mich mit Ihrem nüchternen Charme schon immer fasziniert hat. Hamburg mit seinen Dammtorbrücken, dem Michel, der Speicherstadt und den beeindruckend großen Containerschiffen im Hafen bietet sicher genug interessante Motive. Wir alle kennen diese Motive zu dutzenden, verbinden aber unterschiedliche Erlebnisse mit diesen Bildern. Wird es mir gelingen, diesen einen speziellen Moment einzufangen der mein Bild aus der grauen Masse herausstechen lässt? Über diese Frage werde ich mir heute Abend bei einer Fischsuppe und einem guten Glas Wein Gedanken machen und Euch morgen mehr darüber schreiben.

Köln Haptbahnhof

Köln Hauptbahnhof

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s