Schlagwort-Archive: Innsbruck

Fotolabor in Innsbruck

Üblicherweise schreibe ich in meinem Blog nur über Themen die ich selbst erlebt, verwendet oder gestaltet habe.

Dieses mal ist es anders, ich schreibe über eine neue Einrichtung in Innsbruck die mir beim lesen eines Artikel im Internet aufgefallen ist.

In Innsbruck gibt es einen Kulturverein der sich ‚Die Bäckerei‘ nennt und auf dem Gelände einer ehemaligen Bäckerei verschiedene Räumlichkeiten für diverse Veranstaltungen wie Konzerte, Vernissagen oder ähnlichem zur Verfügung stellt.

Zudem gibt es eine spezielle Area für das sogenannte ‚Co Working‘ in welcher Freiberuflern ein Arbeitsplatz in einem Großraumbüro und die nötige Infrastruktur zur Verfügung gestellt wird.

Die Bäckerei stellt ihr Angebot auf der Vereinseigenen Homepage wie folgt dar (Auszug):

Die Bäckerei ist eine lebendige Plattform für kulturellen und sozialen Austausch. Sie ist dynamischer Raum, der Kommunikation, Produktion und Präsentation zusammenschließt. Ein Ort, der sich nicht festlegen will, sondern durch seine Nutzer_innen entsteht und sie zum dynamischen Kern der Einrichtung macht. Die Bäckerei darf und soll eine bewegliche Experimentierfläche bleiben, die flexibel auf unterschiedliche Anforderungsprofile reagieren kann.“

Auf eine der Räumlichkeiten möchte ich hier in meinem Blog hinweisen, nämlich das Fotolabor für analoge Filmentwicklung. Für Liebhaber der analogen Fotografie der Ideale Ort, wenn man zu Hause auf Chemikalien und Ausrüstungsgegenstände verzichten möchte oder keinen Platz für eine eigene Dunkelkammer zur Verfügung hat.

Die notwendigen Materialien für die Entwicklung können vor Ort erworben werden und für den analogen Quereinsteiger werden auf Anfrage entsprechende Kurse angeboten.

Ich finde dieses Angebot des Kulturvereins ‚Die Bäckerei‘ in der übersättigten digitalen Welt erfrischend und hoffe, dass es zukünftig mehrere solcher Angebote geben wird.

Stay tuned!

Euer Gerhard

—-
Bild Daten:
Motiv:
Innsbruck, Stadteil Wilten
Kamera: Holga
Film: Ilford Delta 400

Image

Flug über Kematen in Tirol

Der Blick vom Flugzeug auf die beschneiten Tiroler Berge gehört zu den Höhepunkten eines jeden Tirol Besuchs.

Die beschneiten Berge strahlen eine intensive Anmut aus und in Verbindung mit dem Flug in einer zwei propellergetrieben Dash (Bombardier Q 400) ist der Flug über Tirol ein absoluter Genuss für Aviation Fans. Spätestens beim Blick auf die ersten sichtbaren Schipisten steigt die Lust aufs Skifahren und den Genuss von Tiroler Spezialitäten auf einen der vielen Almhütten.

Die nachfolgende Landung am Innsbrucker Flughafen gehört mit dem Blick auf meine Heimatgemeinde Kematen in Tirol kurz vor Landung zu den schönsten im Alpenraum.

In Innsbruck empfehle ich um diese Jahreszeit ganz besonders den Besuch des Innsbrucker Christkindlmarktes. Dort gibt’s zum Glühwein einige Schmankerln der Tiroler Küche und viele Handwerksbetriebe welche weihnachtliche Produkte anbieten. In den letzten Jahren lässt sich verstärkt der internationale Andrang von Touristen aus ganz Europa und auch von vielen Amerikanern beobachten welcher zusätzlich für ein ganz besonderes Flair in Innsbruck sorgt.

Also, auf nach Innsbruck!

Stay tuned,
Euer Gerhard

Blick aus der Dash

IMG_0768