Boris Becker – Staged Confusion


Zeebrugge 2013 © Boris Becker und VG Bild - Kunst Bonn. Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur

Zeebrugge 2013 © Boris Becker und VG Bild – Kunst Bonn. Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur


Die Ausstellung
Vita Boris Becker
Der Ausstellungskatalog
Fotos aus dem LVR Bonn


Die Ausstellung:

Ich möchte Euch heute auf die Ausstellung des Fotografen Boris Becker im LVR Landesmuseum Bonn die ich besucht habe, aufmerksam machen.

Boris Becker, nicht etwa der ehemalige deutsche Tennisprofi und Olympiasieger, sondern der 1961 in Köln geborene Fotograf ist einer der bedeutendsten deutschen Fotografen der Gegenwart.

In einer umfassenden Einzelausstellung im LVR-LandesMuseum zeigt er nun aktuelle Arbeiten aus den letzten Jahren. Mit der Serie „Staged Confusion“ erweitert Boris Becker sein künstlerisches Tätigkeitsfeld um das Thema der scheinbar absoluten Unordnung in privaten, gewerblichen und öffentlichen Räumen. Die Serie präsentiert neueste Arbeiten aus den Bereichen Konstruktion, Landschaft und Architektur. Mit der Untersuchung offensichtlich chaotischer Szenarien in Innen – und Außenaufnahmen vermittelt er die Ambivalenz geordneter und ungeordneter Räume und Situationen.

Die als Einzelbilder angelegten großformatigen Fotoarbeiten der unterschiedlichen Werkgruppen stellen formal und inhaltlich trotz ihrer Heterogenität eine serienübergreifende Korrespondenz zueinander her. Die Bilder werfen einerseits die Frage nach der Bedeutung gesellschaftlich anerkannter Ordnungsparameter auf und vermitteln andererseits durch ihre hohe ästhetische Wirkung in sich schlüssige, rein visuell funktionierende Bildsysteme. Ergänzt wird die Ausstellung durch frühe Werke, die in einem korrespondierenden Dialog zueinander stehen. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit einem Essay von Gérard A. Goodrow im Sieveking Verlag München zum Preis von 29,00 € (Buchhandel) und 19,90 € (Museum, während der Laufzeit der Ausstellung).

VITA Boris Becker
1961 geboren in Köln lebt und arbeitet in Köln 1982–1984 Studium an der Hochschule der Künste Berlin bei Prof. Wolfgang Ramsbott 1984–1990 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Bernd Becher 1988 Meisterschüler bei Prof. Bernd Becher 2004–2006 Gastprofessur für Fotografie an der Hochschule für Künste Bremen 2010–2011 Vertretungsprofessur für Fotografie an der Kunsthochschule für Medien Köln.

Quelle: Pressemappe des LVR Bonn


Katalog:
Zu der Ausstellung „Staged Confusion“ erscheint ein Begleitkatalog im Sieveking Verlag. Er ist im Museumshop für 19,90 Euro erhältlich, im Buchhandel für 29,00 Euro. Boris Becker, Staged Confusion, Sieveking Verlag 2016, ISBN 978-3-944874-41-8, 72 Seiten.


Fotos aus dem LVR Bonn:
Die dargestellten Bilder wurden in einem tollen Umfeld präsentiert und ich möchte Euch davon einen Eindruck vermitteln. Die Bilder habe ich mit meinem Smartphone aufgenommen.

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s