Selfie einmal anders


Wir alle kennen sie, wir kennen sie mit Fußballern, Schauspielern, mit berühmten Persönlichkeiten oder einfach nur mit Menschen die wir lieb gewonnen haben. Ein Duck Face darf nie fehlen und wen es perfekt sein soll, dann muss noch eine Ray Ban Brille als Pflichtaccessoire dabei sein. Wir alle kennen die immer gleichen Selfies zur genüge, nein wir werden sogar mit Selfies zugeschüttet. Mit den google Schlagwörtern ‚Ray Ban, Duckface, Selfie‘ erhält man mit der google.com Imagesuche gleich mehrere tausend Bilder als Suchergebnis.

Ich gebe es zu, ich hab mich zu Weihnachten auch vom Selfie Fieber anstecken lassen und hab die Christbaumkugel als mein Pflichtaccessoire gewählt. Immerhin, auf google.com gibt es unter den Schlagworten ‚Christmas Selfie‘ , bzw. ‚Christbaumkugel Selfie‘ nur ein paar Einträge mit Christbaumkugeln die gefunden habe.

Darf ich mich jetzt zu den Weihnachts- Selfie Trendsettern zählen?

However, es war nicht schwer so ein Bild zu gestalten, lediglich der Focus musste am richtigen Punkt sitzen und meine gewählte Komposition wenigstens ein paar Grundregeln der Bildgestaltung einhalten.

Ende dieses Jahres probiere ich dann am einunddreißigsten Dezember ein Silvester Selfie aus. Beim Zinngießen gibt es da sicher einige kreative Möglichkeiten 😉

Stay tuned!
Euer Gerhard

Me @ Christmas 2014

Me @ Christmas 2014

Advertisements

Ein Gedanke zu „Selfie einmal anders

  1. Leo

    Wie recht du hast! Sefies wachsen fast schon am Christbaum 🙂
    Abgesehen von den vielen „unbrauchbaren“ Selfies finde ich deine Idee schon wesentlich gelungener! Den direkte Bezug zur Weihnachtszeit finde ich sehr gelungen.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s